Grosshandel für Naturprodukte

Eine preisgekrönte revolutionäre Alternative zu Tampons und Binden
Das innovative Menstruationskonzept ist über 75 Jahre alt!

The DivaCup® ist eine Alternative bei der Menstruation. Er macht weniger Mühe als Einwegtampons und –binden, die in zahllosen Formen, Ausführungen und mit verschiedenem Absorptionsvermögen zur Verfügung stehen. Das macht ihn perfekt für sämtliche Aktivitäten.

Der Menstruationsbecher wurde in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts entwickelt. Er wurde ursprünglich aus Latex hergestellt (ein Allergen für viele)...
The DivaCup® wurde von der U.S. FDA freigegeben und er ist der einzige Menstruationsbecher, der von der Health Canada für den Markt freigegeben wurde.
The DivaCup®, ein innovativer Menstruationsbecher, ist wiederverwendbar und macht ihn so zu einer umweltfreundlichen und verantwortungsbewussten Wahl, die so wichtig ist wie der Wechsel von Plastik- zu Jutetaschen! Einwegtampons und –binden erzeugen Milliarden Tonnen an entbehrlichem Abfall, der jedes Jahr auf Mülldeponien landet.


Die Eigenschaften von The DivaCup®

Haben Sie schon jemals…(?)

  • Toilettenpapier aus einer öffentlichen Toilette als kurzfristige Hilfe verwendet
  • einen Urlaub für die Zeit geplant, in der Sie nicht menstruieren
  • weiße Hosen in der "speziellen" Woche des Monats vermieden
  • sich von einer Freundin einen Tampon oder eine Binde geliehen, wenn Ihr Date gerade nicht geschaut hat
  • den verräterischen Faden vorsichtig in Ihrem Bikini verstaut
  • unbeabsichtigt ein geheimnisvolles Objekt aus Ihrer Handtasche vor einem neugierigen männlichen Publikum gezogen
  • die Toilette trippelnd aufgesucht, weil Sie gemerkt haben, dass Sie sehr stark bluten
  • Ihre Toilette mit "herunterspülbaren" Hygieneprodukten verstopft
  • eine Party mit einem um Ihre Taille gebundenen Blazer verlassen...?

The DivaCup® rettet Sie in solchen Situationen!!!

The DivaCup® ist ein nichtsaugender Menstruationsbecher, der den Menstruationsfluss einfach auffängt. Er wird in die Vagina eingeführt und sitzt am unteren Ende des Vaginalkanals. Er ist weich und geschmeidig, Sie spüren ihn nicht, und da er eingeführt wird, verhindert er bei korrekter Einführung ein Auslaufen.

The DivaCup® ist die sauberste und komfortabelste Methode weiblichen Hygieneschutzes. Der Menstruationsfluss wird nicht berührt. Der Becher wird am unteren Ende der Vagina eingeführt und kommt nicht in die Nähe des Gebärmutterhalses. So ist er auch einfach zu entfernen und Sie bleiben sauber. The DivaCup® ist die Alternative zu Einwegtampons und –binden, die in zahllosen Formen, Ausführungen und mit verschiedenem Absorptionsvermögen zur Verfügung stehen. Er eignet sich ideal für alle Aktivitäten – und gibt Frauen damit Freiheit. Sie müssen sich während ihrer Menstruation nicht mehr mit Sorgen, Ratereien oder unzuverlässigen Produkten belasten.

The DivaCup® kann für bis zu 12 Stunden getragen werden, bevor er entleert, gewaschen und erneut eingeführt werden kann, um dann für weitere 12 Stunden verwendet zu werden. Er ist für leichte bis mittelstarke Blutungen verwendbar und wird bei starken Blutungen einfach öfter entleert. Er eignet sich perfekt für die Verwendung bei Nacht.

Die zum Patent angemeldeten, fachspezifischen Eigenschaften von The DivaCup® machen ihn komfortabel und sichern einfache Anwendung und Zuverlässigkeit. Er eignet sich perfekt für Reisen, beim Laufen, Rad fahren, Wandern, Tanzen, Campen, Schwimmen, Tauchen, Tiefseetauchen, Joga, bei Extremsportarten und vielem mehr...


  • Latexfrei, plastikfrei, BPA-frei
  • Keine Färbemittel, Farbstoffe oder Zusätze
  • Komfortabel, zuverlässig
  • Sauber, angenehm, einfach in der Handhabung
  • Kann bis zu 12 Stunden getragen werden

Wählen Sie Ihre Größe

The DivaCup® gibt es in zwei Ausführungen:

Modell 1: für Frauen unter 30, die noch nie ein Kind geboren haben.

Modell 2: für Frauen ab 30 und/oder für alle Frauen, die bereits ein Kind vaginal oder per Kaiserschnitt geboren haben.

Das Modell 1 ist ca. 4,3 cm und das Modell 2 ist ca. 4,6 cm im Durchmesser. Beide Becher sind ca. 5,7 cm lang und haben einen ca. 1 cm langen Stiel (Gesamtlänge ca. 6,7 cm). Der Stiel kann gekürzt werden, um das Komfortgefühl zu erhöhen.
Der Unterschied zwischen den beiden Modellen ist gering (Modell 1 ist ca. 0,3 cm kleiner). Es ist jedoch wichtig, die empfohlene Größe zu verwenden, um ein Auslaufen zu vermeiden.

Wir empfehlen Modell 2, wenn Sie 30 Jahre oder älter sind, weil sich unsere Hüften mit zunehmendem Alter weiten und der Vaginalmuskel an Elastizität verliert. Da The DivaCup® von den Vaginalmuskeln getragen wird, ist es wichtig, dass Sie Modell 2 verwenden, wenn Sie über 30 Jahre alt sind, auch wenn Sie noch kein Kind geboren haben.

*Bitte lesen Sie die FAQs (Häufig gestellte Fragen) unter www.divacup.com, um weitere Informationen zu erhalten.


Reinigung

Empfohlen wird die Verwendung von DivaWash® zur Reinigung von The DivaCup®. DivaWash® ist ein natürliches Reinigungsmittel, das pflanzlich ist und speziell zum Schutz des Silikonmaterials geschaffen wurde.
Es ist wichtig, dass für The DivaCup® ausschließlich natürliche und parfümfreie Seife verwendet wird. Viele Seifen hinterlassen Rückstände. Diese können einen Film auf dem Becher hinterlassen, der zu Irritationen führen kann.

DivaWash®

  • hat einen natürlichen, ausgewogenen ph-Wert
  • ist sanft: Ideal für sensible Haut
  • ist konzentriert: der negative Einfluss auf die Umwelt wird reduziert
  • enthält 100% pflanzliche Inhaltsstoffe
  • wurde nicht an Tieren getestet und enthält keine tierischen Bestandteile
  • enthält keine Parabene, Sulfate oder Petrochemikalien

Kann täglich als Gesichtsreiniger oder luxuriöses Dusch- und Badegel verwendet werden. Durch die sanfte Formel wird Ihr Körper sauber, weich und trocknet niemals aus.

In den FAQs (Häufig gestellte Fragen) unter www.divacup.com finden Sie weitere Informationen für eine angenehme Reinigung.


Die Geschichte des Menstruationsbechers und die Geschichte der Hersteller

Der Menstruationsbecher wurde in den 30er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts entwickelt. Er wurde ursprünglich aus Latex hergestellt (ein Allergen für viele). Millionen davon wurden in diesen ersten Jahren von zahlreichen Firmen verkauft.

Wegen Managementproblemen schlossen die Firmen und Menstruationsbecher waren schwer zu finden. Dann, vor über 15 Jahren, erkannte Francine den Bedarf als Alternative zu Einwegtampons und -binden und gründete die Firma, die Menstruationsbecher anbot. Im Alleingang mit Ihrer Tochter Carinne belebte Sie das 75 Jahre alte Konzept des Menstruationsbechers neu und führte dieses Produkt, zu einem Zeitpunkt, an dem es nahezu unbekannt war, erneut auf dem Weltmarkt ein. 10 Jahre lang wurde die Gummi- und Latexversion angeboten. Mit diesen Erfahrungen und ihrem Expertenwissen entwickelten sie 2003 eine moderne Neukonstruktion, die aus weichem, hochwertigem Silikon bestand, um den Anforderungen der modernen Frau gerecht zu werden. Sie gründeten ihre eigene Firma: Diva International. Ihr revolutionäres Konzept, The DivaCup®, ist zum Patent angemeldet und ISO-zertifiziert. Heute ist The DivaCup® die bevorzugte Wahl.

Das Team von The DivaCup® verfügt zusammen über mehr als 38 Jahre Erfahrung mit natürlichen Hygienealternativen für Frauen. Ihr Ziel ist es, Frauen mit einer umweltbewussten, bequemen und zuverlässigen Alternative zu Tampons und Binden zu versorgen.

"Nicht jede Frau kann sich ein Hybridauto oder die Umstellung ihres Heims auf Solarstrom leisten. Aber mit der Verwendung eines Menstruationsbechers anstelle von Wegwerftampons und –binden, kann jede Frau jeden Monat eine umweltbewusste Entscheidung treffen. Dies ist keine unbedeutende Angelegenheit. Allein in den USA werden jährlich Milliarden an Tampons und Binden auf Mülldeponien und damit in der Umwelt entsorgt." Carinne Chambers

"Bei all den modernen Annehmlichkeiten, die die westliche Gesellschaft entwickelt hat, ist es verblüffend, dass noch immer altmodische Hygieneprodukte verwendet werden. Wir sind davon überzeugt, dass wiederverwendbare Menstruationsbecher die Hygieneprodukte der nächsten Generation sind, weil sie die verantwortungsvollste Wahl für die Umwelt sind. Sie sind außerdem die bequemste und zuverlässigste Alternative, die es zu kaufen gibt und verursacht kein Toxic-Shock-Syndrom." Francine Chambers.

Die Geschichte von The DivaCup® ist verblüffend: eine Mutter und ihre Tochter haben eine Vision und entschließen sich, die Menstruationshygiene zu revolutionieren!

Qualität und Standards

The DivaCup Produkte halten die weltweit höchsten Standards ein!

  • FDA
  • Health Canada
  • ISO-Zertifizierung

The DivaCup® ist latexfrei und wird aus hochwertigem Silikon gefertigt, einem Material, das für Anwendungen im Gesundheitsbereich seit über 50 Jahren verwendet wird. Dieses Silikon ist nicht dasselbe Material, das für Brustimplantate verwendet wird. Es werden weder Chlor, noch Farbstoffe, Färbemittel oder sonstige Zusätze verwendet.

The DivaCup® wurde von der U.S. FDA freigegeben und er ist der einzige Menstruationsbecher, der von der Health Canada für den Markt freigegeben wurde. Damit ist er der einzige Menstruationsbecher, der in Kanada verkauft werden kann.

The DivaCup® ist außerdem der einzige Menstruationsbecher, der die internationale ISO 13485:2003 Produktionszertifizierung hat. (Der strenge, internationale ISO-13485:2003-Standard gewährleistet unter bewährten und getesteten Rahmenbedingungen eine gründliche Methode, konsistent Produkte herzustellen, die den Kundenerwartungen entsprechen, www.iso.org).

Weitere Informationen erhalten Sie in den FAQs von www.divacup.com.


Umweltbewusstsein

Frauen auf der ganzen Welt werden sich zunehmend darüber bewusst, wie sie signifikant, positiven Einfluss auf die Umwelt nehmen können, indem sie von Einwegtampons und –binden zu The DivaCup® wechseln. Dieser einfache Wechsel ist so bedeutsam wie der Wechsel von Plastik- zu Jutetaschen!
The DivaCup® ist wiederverwendbar und aus Silikon hergestellt. Dies macht ihn zu einer wichtigen und umweltbewussten Wahl für die Menstruationshygiene!

Der Zeitraum, in dem Frauen menstruieren, dauert durchschnittlich 41 Jahre (von 11 – 52 Jahren) lang. Durch die Verwendung von Einwegprodukten wird die Umwelt Nordamerikas jährlich mit 12 Milliarden Binden und 7 Milliarden Tampons belastet (1998). Mehr als 170.000 Tampon-Einführhilfen wurden zwischen 1998 und 1999 entlang der US-Küste eingesammelt. Der revolutionäres, wiederverwendbares Produkt ist eine moderne, praktikable Alternative zu Einwegtampons und -binden. Die meisten Tampons und Binden enthalten Tenside, Haftmittel und Zusatzstoffe.

Zusätzlich enthalten sie Polyäthylen, einen Kunststoff, dessen Herstellung Schadstoffe erzeugt. Darüber hinaus ist Dioxin, ein bekanntes Karzinogen, ein Nebenprodukt bei der Bleiche von viskosehaltigen Tampons. Auf Deponien können viele dieser Substanzen in die Umwelt entweichen (Grundwasser, Flüsse und Seen) und ernsthafte Umweltschäden und Gesundheitsprobleme verursachen.

Obwohl nicht alle Frauen ein energieeffizientes Hybridauto kaufen oder ihr Heim auf den Betrieb mit Solarstrom umstellen können, so können sie doch gefährliche Deponieabfälle durch ihre Wahl eines wiederverwendbaren Menstruationsbechers aus Silikon reduzieren. Wenn man die Umweltverschmutzung und die Abfallmengen in Betracht zieht, die mit der Verwendung von Einwegtampons und –binden einhergehen, ist der Einsatz von The DivaCup® in der Menstruationshygiene sinnvoll für die Umwelt und bekundet Monat für Monat ein positives ökologisches Verständnis!


Sparen Sie Geld

The DivaCup® ist wirtschaftlich!

Weil viele Frauen sich an den Kauf von Einwegprodukten während der Menstruation gewöhnt haben, betrachten sie diese Ausgaben als "notwendig". Viele Frauen geben pro Jahr zwischen 150 und 200 USD für Einwegtampons und –binden aus. Der Kauf von The DivaCup® führt zu enormen Einsparungen. Die Kosten von The DivaCup® sind mit denen einer Bluse oder eines Abendessens in einem Restaurant vergleichbar und Sie sparen dadurch bares Geld!

Rechnen Sie sich Ihre Einsparungen aus:

  1. Schätzen Sie Ihre monatlichen Ausgaben für Einweg-Hygieneprodukte.
  2. Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 12 Monaten.
  3. Ziehen Sie die Kosten für The DivaCup® ab.
  4. Die Gesamtsumme ist der Betrag, den Sie jedes Jahr durch die Verwendung von The DivaCup® einsparen.
  5. Vielleicht ziehen Sie sogar in Betracht, einen kleinen Teil der Einsparungen zu spenden!

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Ausführliche Anweisungen stehen in der aktualisierten Gebrauchsanweisung zur Verfügung. Sie können die Gebrauchsanweisung hier herunterladen: Bedienungsanleitung

Besuchen Sie die offizielle Webseite www.divacup.com. Sie geben sich große Mühe bei der Beantwortung der Fragen in ihrem FAQ-Bereich. Den gesamten FAQ-Bereich finden Sie in englischer Sprache. Die englische Version wird ständig durch aktuelle Informationen und Erkenntnisse erweitert.


Wir haben einige wichtige Fragen und Antworten weiter unten übersetzt.

1. Gibt es Probleme mit Gerüchen durch The DivaCup®?

Nein, durch die Verwendung von The DivaCup® entstehen keine Gerüche. Menstruationsfluss entwickelt erst dann einen Geruch, wenn die Oxidation einsetzt und er mit der Luft reagiert. Menstruationsflüssigkeit auf Binden ist der Luft ausgesetzt und entwickelt so einen Geruch. Tampons sind diesbezüglich etwas besser, da sie intern getragen werden, können aber dennoch Gerüche entwickeln.

Mit The DivaCup® entsteht kein Geruch, da der Fluss keinerlei Luft ausgesetzt ist; somit erlaubt er Frauen ein frisches und sicheres Gefühl. Damit müssen Sie sich nie mehr über peinliche Gerüche oder Ausflüsse sorgen!

2. Können junge Mädchen und Jungfrauen The DivaCup® verwenden?

The DivaCup® ist anatomisch für Frauen aller Altersgruppen geeignet, da die Vagina aus sehr flexiblem Gewebe und Muskeln besteht. Der weibliche Körper ist dafür gebaut, sich für die Geburt eines Kindes dehnen zu können. Das Gewebe zieht sich erneut auf normale Größe zusammen, nachdem es durch Sex oder Geburt gedehnt wurde. Normalerweise ist es die Muskulatur, die nach einer Geburt gestärkt werden muss.
Viele unserer Kundinnen sind erst 11 oder 12 Jahre alt. Der Becher eignet sich auch ideal für sehr aktive junge Frauen, (wie z. B. Schwimmerinnen oder Turnerinnen), die nach einer zuverlässigeren Methode suchen, als sie Tampons oder Binden bieten. Für diejenigen, die um ihr Hymen besorgt sind, raten wir vor dem Einsatz interner Menstruationshygienemittel, sich mit ihrem Arzt in Verbindung zu setzen. Bezüglich aller anderen gynäkologischen Bedenken wenden Sie sich bitte auch an Ihren Arzt.
Jeder Mensch ist einzigartig und es gibt viele verschiedene Variablen. Viele junge Frauen verwenden The DivaCup®. Bitte lesen Sie die gesamten FAQs durch. Dies hilft Ihnen dabei, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

3. Kann The DivaCup® sowohl für leichten als auch für starken Menstruationsfluss verwendet werden?

The DivaCup® eignet sich sowohl für den leichten als auch für den starken Menstruationsfluss. Das Fassungsvermögen von The DivaCup® beträgt ca. 30 ml. Durchschnittlich beträgt die Gesamtmenge des verlorenen Bluts während der ganzen Periode lediglich 90 bis 120 ml. Bei den meisten Frauen ist der Becher nach 12 Stunden noch nicht einmal zur Hälfte gefüllt.

Wir empfehlen Ihnen, den Becher alle 12 Stunden (zweimal täglich) zu entleeren, zu waschen und erneut einzuführen, auch dann, wenn Ihr Menstruationsfluss leicht ist.

Frauen mit stärkerer Periode müssen diese Prozedur einfach häufiger durchführen. Mit der praktischen Millimeterskala können Frauen den Überblick behalten und ihrem Arzt genaue Informationen darüber geben.

4. Kann The DivaCup® zusammen mit einem IUP getragen werden?

Die Verwendung von The DivaCup® in Kombination mit einem Intrauterinpessar (IUP)?wird nicht empfohlen. Das IUP kann entfernt, verlagert oder abgelöst werden, wenn der Menstruationsbecher entnommen und dabei unbeabsichtigt am Rückholfaden gezogen wird. Wie bei allen gynäkologischen Bedenken, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

5. Kann ich mit The DivaCup® andere Flüssigkeiten außer dem Menstruationsfluss auffangen?

Die U.S. FDA, Health Canada und die meisten anderen Gesundheitsministerien in anderen Ländern haben Menstruationsbecher ausschließlich für die Verwendung der Menstruation freigegeben. Wir empfehlen Ihnen die Verwendung für andere Zwecke deshalb nicht.

6. Gibt es erweiterte Techniken für die Einführung und die Entfernung?

Einführung:
Lesen und folgen Sie den Anweisungen genau, um eine exakte Einführung zu gewährleisten. Stellen Sie sicher, dass Sie horizontal in Richtung Ihres Steißbeines zielen und dass Sie dazu in der Lage sind, eine komplette Drehung durchführen zu können. Versuchen Sie außerdem, Ihren Finger um den Rand des Bechers zu bewegen und ihn gegen die gegenüberliegende Vaginalwand zu drücken. Der Stiel kann gekürzt werden, um das Komfortgefühl zu erhöhen.

Sie können auch eine andere Methode anwenden - das "Herunterdrücken": drücken Sie eine Seite des Bechers ein und drücken Sie dann die Seiten zusammen.

The DivaCup® sitzt niedriger als der Gebärmutterhals, es ist also wichtig, in Richtung Steißbein zu zielen und nicht "nach oben". Der Becher kann sich quer stellen, so dass es sein kann, dass Sie den Becher (in Richtung des Steißbeins, nicht nach oben) noch etwas mehr drücken müssen.

Versuchen Sie es bitte mit diesem kleinen Tipp: führen Sie den Becher bis zur Hälfte ein, drehen Sie ihn einmal komplett um sich selbst und führen ihn dann vollständig ein. Da er sich öffnet, bevor er komplett eingeführt ist, haben Sie die Sicherheit, dass der Becher an der richtigen Position ist und dort verbleibt; der Becher sollte Ihnen so keinerlei Unbehagen bereiten.

Entfernung:
Sollten Sie den Becher nicht entfernen können, weil er aufwärts in Richtung des Gebärmutterhalses gewandert ist, brauchen Sie NICHT in Panik zu geraten. Entspannen Sie Ihre Vaginalmuskeln (Beckenbodenmuskeln), um den Druck auf den Becher zu reduzieren. Die Vagina ist ein elastischer, muskulös gebogener Kanal und nur ca. 8-10 cm lang. Drücken Sie, nachdem Sie in die Hocke gegangen sind, Ihre Unterleibs-/Beckenmuskeln in einer Reihe sanfter Bewegungen nach unten, bis Sie den Stiel und den Boden des Bechers erreichen können. (Falls Sie den Stiel in der Hocke nicht erreichen können, führen Sie Ihren Zeigefinger in die Vagina ein. Drücken Sie Ihren Finger gegen die Seite des Bechers, um das Vakuum zu lösen.) Drücken Sie dann sanft den Boden des Bechers zusammen und entfernen Sie ihn wie in den Anweisungen empfohlen.

Die Entspannung Ihrer Vaginalmuskeln (Beckenbodenmuskeln) macht die Entfernung einfacher. Falls der seltene Fall eintritt und sie den The DivaCup® nicht entfernen können, suchen Sie einen Arzt auf, oder nehmen mit uns Kontakt auf, um zusätzliche Anweisungen zu erhalten.

Mit ein wenig Übung dauert es nur wenige Sekunden, um den Becher korrekt einzuführen und zu entfernen.

7. Muss The DivaCup® vor der Toilettenbenutzung entfernt werden?

Sofern er korrekt eingeführt wurde bleibt The DivaCup® während des Urinierens oder der Stuhlentleerung unbeeinträchtigt.

8. Was soll ich tun, wenn der Stiel meine Vaginalöffnung reizt?

Wenn der Stiel die Vaginalöffnung nach korrekter Positionierung reizt, können Sie den Becher entfernen und den Stiel etwas kürzen. Bitte verwenden Sie eine scharfe Nagel- oder Stickschere, um scharfe Kanten abzurunden und weiterer Reizung vorzubeugen.

9. Ich bin eine sehr schmal gebaute Frau über 30 und ohne Kinder. Sollte ich dennoch das Modell 2 kaufen?

Ja, Sie sollten dennoch das Modell 2 kaufen. Der Körperbau einer Frau beeinflusst die Größe des Vaginalkanals nicht. Viele unserer Kundinnen, die über 30 Jahre alt sind und keine Kinder haben, sind schmal gebaut und verwenden das Modell 2.

The DivaCup® ist anatomisch für Frauen aller Altersgruppen geeignet, da die Vagina aus sehr flexiblem Gewebe und Muskeln besteht. Der weibliche Körper ist dafür gebaut, sich für die Geburt eines Kindes dehnen zu können. Das Gewebe zieht sich erneut auf normale Größe zusammen, nachdem es durch Sex oder Geburt gedehnt wurde.

Der Unterschied zwischen den beiden Modellen ist gering (Modell 1 ist ca. 0,3 cm kleiner). Es ist jedoch wichtig, die empfohlene Größe zu verwenden, um ein Auslaufen zu vermeiden.

Wir empfehlen Modell 2, wenn Sie 30 Jahre oder älter sind, weil sich unsere Hüften mit zunehmendem Alter weiten und der Vaginalmuskel an Elastizität verliert. Da The DivaCup® von den Vaginalmuskeln getragen wird, ist es wichtig, dass Sie Modell 2 verwenden, wenn Sie über 30 Jahre alt sind, auch wenn Sie noch kein Kind geboren haben.

Damit Sie das beste Ergebnis erzielen, ist es sehr wichtig, dass der Becher richtig eingeführt wird. Stellen Sie sicher, dass Sie horizontal in Richtung Ihres Steißbeines zielen und dass Sie dazu in der Lage sind, eine komplette Drehung durchführen zu können. Bitte lesen Sie nach dem Erwerb von The DivaCup® die Gebrauchsanweisung durch, in der Sie weitere Tipps zum Einführen und zu den Größen finden.

10. Wie reinige ich The DivaCup®?

The DivaCup® sollte immer sorgfältig gereinigt werden. Die Reinigung des Bechers mit einer sanften Seife und warmem Wasser ist ausreichend. Das beste Reinigungsmittel dafür ist DivaWash®. Es wurde von uns mit einem ausgewogenem pH-Wert entwickelt, der sowohl für Sie, als auch für den Becher am besten ist, weil es keine Rückstände hinterlässt. Denken Sie daran, Ihre Hände zu waschen, bevor Sie den The DivaCup® einführen und entfernen.

Das hochwertige Silikon von The DivaCup®, das die selbe Gütestufe wie das in der Gesundheitspflege eingesetzte besitzt, kann hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Am Ende jeder Periode sollte der The DivaCup® wie angegeben gewaschen und gespült werden und dann in einem offenen Topf mit kochendem Wasser (kontinuierlich kochen) für zwanzig (20) Minuten gekocht werden. Lassen Sie den Kochtopf nicht unbeaufsichtigt und verwenden Sie genügend Wasser, sodass das Wasser nicht komplett verdampft. Verwenden Sie bitte keine Zusätze wie Essig, Teebaumöl, parfümierte oder antibakterielle Seifen, Wasserstoffperoxid, Bleiche oder andere aggressive Chemikalien, da diese das Silikon beschädigen und den Becher so unbrauchbar machen können.

Wir empfehlen auch die Reinigung von The DivaCup® in der Geschirrspülmaschine nicht, da Chemikalien, Spülmittel und Rückstände von vorherigen Spülgängen den Becher beschädigen können.

Nach Verwendung und sachgemäßer Reinigung muss der Becher so verstaut werden, dass Luftzufuhr gewährleistet ist. The DivaCup® wird mit einem eigenen Baumwollbeutel mit Zugschnur geliefert.

Die 4 Löcher unterhalb des Randes sind besonders wichtig. Sie erzeugen das Vakuum, das den Becher in seiner Position hält. Falls die Löcher oder der Stil zusätzlich gereinigt werden müssen, empfehlen wir Ihnen, den Becher einige Minuten in warmem Wasser einzuweichen und anschließend mit einer weichen Zahnbürste (die ausschließlich für den Becher bestimmt ist) zu reinigen. Sie können ebenfalls einen Zahnstocher verwenden (entsorgen Sie ihn nach Verwendung). Die Verwendung einer Nadel ist nicht geeignet, da sie den Becher beschädigen kann.

11. Kann ich The DivaCup® in Entwicklungsländern verwenden? Und das Trinkwasser?

Bitte lesen Sie die Reinigungsanweisungen auf dieser Webseite und in der Gebrauchsanweisung.

Das Wichtigste dabei ist, dass Sie Trinkwasser verwenden. Die Verwendung von in Flaschen abgefülltem Wasser ist gut, aber die Qualität des Wassers macht einen Unterschied. Sollte das Wasser in den Flaschen nicht sauber sein (was passieren kann), kann dies Probleme verursachen. Wir bitten Sie deshalb auf die Qualität des Flaschenwassers zu achten.

Sie müssen den The DivaCup® mit Trinkwasser reinigen, um Infektionen zu vermeiden. Sie müssen das Wasser abkochen und den The DivaCup® sowie die äußere Vulva mit dem abgekühlten, gekochten Wasser und einer milden Seife (wie dem DivaWash®) reinigen. Spülen Sie dann den Becher erneut und lassen ihn an der Luft trocknen. Bitte denken Sie wie immer daran, Ihre Hände vor dieser Prozedur und vor Verwendung von The DivaCup® zu waschen. Wenn Sie Ihren Becher nicht verwenden, bewahren Sie ihn in einer Baumwolltasche auf (im Lieferumfang enthalten). Dies ermöglicht Luftzirkulation.

Wichtiger Hinweis: Bewahren Sie abgekochtes Wasser nicht für längere Zeit auf - letztendlich wachsen unerwünschte Organismen darin, besonders in einem warmem oder heißen Klima; wenn Sie dieses Wasser immer wieder verwenden können unerwünschte Organismen eingebracht werden.

12. Wie lange kann ich den The DivaCup® verwenden, bevor ich einen neuen kaufen muss? Wann sollte ich den The DivaCup® ersetzen?

Sie sollten den Menstruationsbecher gemäß den Standards der Gesetzgebung und aus hygienischen Gründen einmal jährlich erneuern.

13. Kann er von Frauen mit einem geneigten oder schiefen Uterus getragen werden?

Ja, The DivaCup® kann von Frauen mit einem geneigten oder schiefen Uterus getragen werden. Da er weiter unten im Vaginalkanal getragen wird, wird er von der Position des Uterus nicht beeinträchtigt. Falls Sie trotzdem Bedenken haben, sprechen Sie vor dem Kauf zuerst mit Ihrem Arzt.

14. Untersteht The DivaCup® Regulierungen und Standards des Gesetzgebers?

Diva International besitzt medizintechnische Lizenzen sowohl von der FDA als auch von Health Canada. Gemäß den Vorschriften und da es sich um ein persönliches Hygieneprodukt handelt, schlagen die Hersteller vor, dass Menstruationsbecher einmal jährlich ersetzt werden. Das Silikon, das im The DivaCup® zur Anwendung kommt, ist 100% plastikfrei, BPA-frei, latexfrei und geruchslos. Es besteht aus demselben Material und ist von derselben Güte, wie das Silikon für medizinische Zwecke.

Diva International Inc. ist nach ISO 13485 zertifiziert, um die Anforderungen für neue medizinische Geräte gemäß der Health Canada ab dem 1. Januar 2003 zu erfüllen. Diese Zertifizierung stellt sicher, dass The DivaCup® gemäß spezifischer Prozesse hergestellt, verpackt und verkauft wird. Diese Prozesse sichern höchste Qualität, Sicherheit und Effektivität des Produkts.

ISO 13485 ist ein Qualitätsstandard, der durch die Internationale Organisation für Normung in Genf in der Schweiz gesteuert wird und ist von über 160 Ländern weltweit anerkannt und erprobt. ISO 13485 ist der Qualitätsstandard für medizinische Geräte. Er wurde entwickelt, um sicherzustellen, dass Unternehmen strikten Richtlinien folgen, die höchste Qualität für deren Produkte und die Einhaltung von gesetzlichen Anforderungen sichern.

15. Sind kostenlose Muster erhältlich?

The DivaCup® ist in der Herstellung teurer als Wegwerfprodukte; daher werden keine Gebrauchsmuster angeboten. The DivaCup® wird aus hochwertigem Silikon hergestellt. Dies ist beim Herstellungsprozess und den Materialkosten sehr viel teurer, als Tampons und Binden. Hinweis: Wegwerftampons und -binden werden aus Textilfasern hergestellt (Baumwolle, Viskose, Baumwolle/Viskose).
The DivaCup® zahlt sich bereits nach nur wenigen Perioden aus.

16. Welches Rückgaberecht habe ich bei The DivaCup®?

Wir haben festgestellt, dass die meisten Frauen ihn nicht mehr missen möchten, sobald sie mit der Verwendung von The DivaCup® vertraut sind. Sollten Sie weitere Informationen benötigen, bieten wir Ihnen kontinuierliche Unterstützung an.
Da es sich um ein Hygieneprodukt handelt, ist es vom Umtausch, Rücknahme oder Erstattung ausgeschlossen. Sollte einmal ein Herstellungsdefekt auftreten, senden Sie den defekten Becher bitte an uns zurück.

Schliessen
Mehr